Was Weihnachten wirklich zählt…

früher, also ganz früher, ja da war alles noch viel besser. Zum Beispiel konnte man sich zu Weihnachten noch persönlich bei seinen Kunden, Kollegen, Mitarbeitern und Geschäftspartnern für die gute Zusammenarbeit bedanken. (Bei den -innen selbstverständlich auch.)

Heute ist das deutlich schwieriger. So läuft man aufgrund der rigiden Vorschriften unserer Finanzämter schnell Gefahr, statt der erhofften Freude über das sorgsam ausgesuchte Geschenk merklichen Verdruss zu erwecken. Dafür haben wir heute viel mehr Möglichkeiten, uns zu bedanken: Per Karte, per Mail, per Internet, per Telefon, persönlich. 

Was Weihnachten jedoch wirklich zählt ist: Dass die Botschaft ankommt.

Wir wünschen darum allen fröhliche Weihnachten!
Mit einer internationalen Auswahl fröhlicher Weihnachtsvideos aus der ganzen Welt.

http://frohe-weihnachten.got.de/

Ein Beitrag von: Frank Dziersk