Der Zeit auf den Leim gegangen - bei Pattex sind USPs noch nicht aus der Mode!

Ein Beitrag von Alexandra Laier
06/2016

Was würden Sie tun, wenn Sie wieder einmal eine Minute Luft hätten? Genau diese Frage beantworten die Werbespots von Pattex, die Ende diesen März zum ersten Mal ausgestrahlt wurden. In den unpassendsten Situationen - wie etwa im Kreis einer Selbsthilfegruppe, mitten in einem Meeting oder auch während eines Dates - verlangt ein einzelner nur eines von seinen Mitmenschen und zwar eine Minute Zeit. Lustigerweise verstehen alle Beteiligten vortrefflich auf dieses Verlangen einzugehen und etwas Sinnvolles mit ihren 60 Sekunden anzustellen. Für einen kurzen Moment lösen sich also der Erzählkreis der Selbsthilfegruppe, das konzentrierte Zusammentreffen der Geschäftsleute und auch die privat Verabredeten, um etwas anderes wieder miteinander zu verbinden: Vom Rollschuh übers Schaukelpferd hin zur mehrstöckigen Trophäe, der Fantasie, was der Pattex-Kleber innerhalb seiner Frist zusammenzufügen im Stande ist, sind keine Grenzen gesetzt.

Nicht zuletzt sollte erwähnt werden, dass Henkel und Pattex damit nicht nur mit einer einzelnen Produkteigenschaft, sondern wie sie selbst sagen mit dem "Alleinstellungsmerkmal" des Klebers werben. Und das in einer Zeit, in der man schon fast davon überzeugt schien, mit keinerlei USPs mehr aufwarten zu können. Immerhin fällt es im Gedränge gleichwertiger Angebote und Produkte schon schwer, die eine Einzigartigkeit auszumachen. Auch wenn es den Sekundenkleber und dessen Eigenschaften nicht erst seit gestern gibt, versetzt uns die Kampagne ganz augenblicklich einen frech-fröhlichen Schubs, der sagt, "mit mir kostest Du jede einzelne Sekunde Deiner wertvollen Zeit voll aus". Und auch wenn all die anderen Sekundenkleber, mit genau derselben Klebeleistung, nun beleidigt in ihren Tuben schmoren, so können diese sich lediglich darüber ärgern, dass sie nicht früher daraufgekommen waren, sich eine solche Botschaft selbst an die Stirn zu heften und damit nach außen zu treten. 

Was lernen wir also daraus? Alleinstellungsmerkmale sind noch nicht aus der Mode. Ob es sich unumstößlich um eine wahre Marktlücke, eine tatsächliche Exklusivität handelt, spielt nicht immer die größte Rolle. Wichtig ist, eine solche Eigenschaft schlicht und ergreifend zur rechten Zeit, am passenden Ort und den richtigen Augen- und Ohrenpaaren zu kommunizieren.

Nun bin ich aber gespannt, woran Sie als erstes denken werden, wenn Sie das nächste Mal wieder eine Minute Zeit übrig haben. Und wenn Sie gerade noch ein Paar Sekunden verweilen möchten, dann habe ich Ihnen hier den, meiner Meinung nach, lustigsten Pattex-Werbespots herausgesucht: Die Selbsthilfegruppe.